ANFRAGE & BUCH

10 Tipps für einen tollen Wintersport ohne Skifahren

Susan 20 Januar 2021 Lesezeit 10 Minuten

Die meisten Menschen kombinieren Wintersport sofort mit Skifahren. Das ist natürlich nicht überraschend, denn die meisten Menschen besuchen im Winter Österreich zum Skifahren. Aber wussten Sie, dass Sie einen tollen Wintersport ohne Skifahren erleben können? Wir geben Ihnen 10 Tipps für Aktivitäten im Winter in der Umgebung von Zell am See. Es gibt so viele weitere Möglichkeiten als nur Skifahren oder Snowboarden, um den Schnee zu genießen!

Tipp 1. Besuchen Sie die Gletscher der Hohen Tauern

Gletscher in Österreich? Auf jeden Fall! In Nationalpark Hohe Tauern besuchen Sie dieses besondere Naturphänomen. Ein Ranger kann Ihnen alles über diese österreichischen Gletscher erzählen. Entdecken Sie den Ursprung der Bergkristalle in diesem Gebiet und geniessen Sie den Panoramablick von der Aussichtsplattform aus. Vielleicht hören und sehen Sie ein Waldmurmeltier oder einen der Edelsteinböcke die hier leben. Scheint die Sonne? Das Alpincentrum verfügt über eine geräumige Terrasse mit Sonnenliegen, auf der Sie sich entspannen und die beeindruckende Umgebung geniessen können!

Tipp 2. Machen Sie einen märchenhaften Winterspaziergang

Unsere Region, Zell am See und Kaprun, eignet sich für einen herrlichen Winterspaziergang. Spazieren Sie durch märchenhafte Landschaften mit Bäumen, deren Äste durch frischen Schnee bedeckt werden. Folgen Sie den schmalen Pfaden durch die Berge und genießen Sie die Ruhe. Entdecken Sie schöne Ausblicke über die Täler und entspannen Sie sich in einer der vielen Berghütten mit einer herrlichen heißen Schokolade.

Tipp 3. Machen Sie eine Schneeschuhwanderung

Wer etwas mehr Abenteuer sucht, sollte auf jeden Fall eine geführte Schneeschuhwanderung machen. Tauchen Sie in die winterliche Natur und verlassen Sie die ausgetretenen Pfade mit einem Führer. Mit den speziellen Schneeschuhen können Sie sich leicht bewegen, egal wie tief der Schnee ist. Dies ermöglicht Ihnen auch direkt durch die Natur zu gehen.

Sneeuwschoenwandelen in Kaprun

Schneeschuhwanderung Maiskogel

In unserer Region werden auch abends Schneeschuhwanderungen veranstaltet. Es ist etwas ganz Besonderes, mit dem Mond als Straßenlaterne durch die Dunkelheit der Nacht zu gehen!

Tipp 4. Durch die Landschaft gleiten: Langlaufen!

Wenn Sie die Umgebung wirklich genießen und die Skipisten nicht komplett ignorieren möchten, können Sie eine der vielen Loipen in der Umgebung von Zell am See und Kaprun besuchen. Anstatt mit großer Geschwindigkeit die Pisten hinunter zu sausen, können Sie auf den Langlaufskiern viel mehr die Natur genießen. Sie rutschen viel langsamer durch die Winterlandschaft, Wälder und Berge.

Langlaufen in de bergen

Langlaufen in Zell am See

Tipp 5. Winterspaß für alle Altersgruppen: Rodeln!

Die Österreicher selbst halten es für einen ernsthaften Sport: Rodeln! Diejenigen, die die speziell präparierten Rodelbahnen auf einem Schlitten herunterfahren, haben garantiert die Zeit ihres Lebens. Winterspass für sowohl Kinder aus auch Erwachsene. In unserer Umgebung befinden sich zahlreiche Naturrodelbahnen. 

Winterrodelen

Rodelbahn in Saalfelden

Wussten Sie, dass die meisten Rodelbahnen auch abends geöffnet sind? Rauschen Sie die beleuchteten Bahnen hinunter und geniessen Sie hinterher ein köstliches Abendessen in einer de Schneehütten.

Tipp 6. Paragliding, haben Sie den Mut?

Bei gutem Wetter sieht man sie oft zwischen den Bergen schweben: die färbigen Fallschirme der Paraglider. Haben Sie den Mut? Schweben Sie über die österreichische Landschaft und genießen Sie alles von oben. Machen Sie einen Tandemflug und schweben Sie mit einem Fallschirm durch die Berge. Erfahren Sie die Ruhe in der Luft und genießen Sie eine andere Seite Österreichs.

Tipp 7. Genießen Sie einen Tag im Tauern Spa Kaprun

Wintersport bedeutet nicht, dass man immer aktiv sein muss. Im Tauern Spa können Sie Ihre Muskeln in der Sauna entspannen oder eine herrliche Massage geniesen. Oder bevorzugen Sie eine Gesichtsbehandlung? Erfahren Sie, wie viel Energie Sie von einem Tag Spa und Wellness erhalten.

Wellnesscentrum in Kaprun

Tauern Spa Kaprun

Tipp 8. Entdecken Sie Salzburg oder Innsbruck während eines Städtetrips

Machen Sie einen Städtetrip nach Salzburg oder Innsbruck. Genießen Sie die Atmosphäre in den Straßen, zünden Sie eine Kerze im Dom und probieren Sie die lokalen Köstlichkeiten. Ein Tag in der Stadt bietet eine willkommene Abwechslung während Ihres Wintersporturlaubs. Sowohl Salzburg als auch Innsbruck sind von unserer Region aus leicht zu erreichen.

Salzburg

Dom in Salzburg

Tipp 9. Nehmen Sie die Pinzgau Lokalbahn zu den gefrorenen Krimmler Wasserfällen

In Zell am See fahren Sie mit der Bahn zu den Pinzgauer Bergen und erreichen Sie die Hauptattraktion unserer Region: Die Krimmler Wasserfälle. Mit einer Fallhöhe von 380 Metern sind diese Wasserfälle die höchsten in Europa. Im Winter sind die gefrorenen Wasserfälle ganz beeindruckend! Für das ultimative Erlebnis besuchen Sie die Krimmler Wasserfälle abends, wenn die gefrorenen Wasserfälle wunderschön beleuchtet sind.

Gefroren Wasserfälle in Krimml

Tipp 10. Genießen Sie eine romantische Fahrt im Pferdeschlitten

Sie kennen es aus dem Film: den Pferdeschlitten. In Piesendorf können Sie auch eine Schlittenfahrt durch die Winterlandschaft genießen. Kuscheln Sie sich unter einer warmen Decke und genießen Sie das angenehm beleuchtete Dorf. Für die Liebhaber wahrer Romantik! Tipp für zusätzliche Wärme: schmuggeln Sie eine Flasche Jägermeister in Ihre Jackentasche…

Arreslee

Schlittenfahrt in Piesendorf

Kurzum: Wintersport ist viel mehr als nur Skifahren. Es gibt so viele Möglichkeiten in der Region. Wir helfen unseren Gästen gerne dabei, einen schönen Tag im Schnee zu veranstalten.

 

 

 

 

Über den Autor

Susan Hes
Susan Hes

Susan und ihr Partner sind die treibende Kraft hinter den Unterkünften im Haus Piesendorf. Sie lebt seit mehr als 12 Jahren in Österreich und kennt daher die Region Zell am See am Daumen.