ANFRAGE & BUCH

Apfelstrudel selber machen

Susan 17 Juni 2020 Lesezeit 5 Minuten

Wenn Sie Österreich sagen, dann sagen Sie automatisch „Apfelstrudel”. Jetzt höre ich Sie denken: huh, im Sommer? Das stimmt! Aber ich habe einen guten Grund, denn heute – 17 Juni – ist Apfelstrudeltag

In diesem Blog finden Sie ein traditionelles Apfelstrudel Rezept, selber Apfelstrudel machen. Bevor wir anfangen, einige Fakten über den österreichischen Apfelstrudel.

Warum Apfelstrudeltag?

Der amerikanische Food-Blogger John Bryan Hopkins hat diesen Tag bedacht. Warum er sich für den 17. Juni entschieden hat, ist uns ein Rätsel, denn am selben Tag ist es „Iss-dein-Gemüse-auf Tag“.  Also, nachdem Sie Ihr Gemüse gegessen haben, können Sie sich mit einem herrlichen Apfelstrudel belohnen. Wussten Sie übrigens, dass der Apfelstrudel in Österreich nicht nur als Dessert gegessen wird, aber auch als Delikatesse zu Kaffee oder heißer Schokolade?

Apfelstrudel met ijs

Geschichte des Apfelstrudels

Der Apfelstrudel ist mit dem “Baklava” verwandt und machte eine lange Reise über Ägypten, Palästina und Syrien, bevor er schließlich zu einem der bekanntesten Gerichte Österreichs wurde. Das älteste Rezept stammt bereits aus dem Jahr 1696!               

Wie bereiten Sie den leckersten Apfelstrudel? Ich erzähle es Ihnen gerne!

Die Zubereitung des Strudelteigs ist sehr wichtig und dauert eine Weile. Sie können aber auch fertigen Blätterteig verwenden, der im Gefrierschrank Ihres Supermarktes erhältlich ist. Die Füllung des Apfelstrudels besteht traditionell aus geschälten Äpfeln, ohne Kerne. Am besten nehmen Sie süß-säure Äpfel. Hier in Österreich werden diese Apfelsorten auch ‘Strudler’ genannt.

Apfelstrudel maken door appels schillen

Die Apfelmischung wird mit dunklen Rosinen und in Butter geröstetem Paniermehl ergänzt, die dann mit gemahlenem Zimt und Kristallzucker raffiniert werden. Für die Füllung gibt es verschiedene Rezepte, sowie: Mandelblättchen, gehackte Wallnüsse, geröstete Haselnüsse, Puddingpulver, zwei Esslöffel Aprikosenmarmelade oder in Rum getränkten Rosinen usw. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und probieren Sie einfach etwas aus.

Es gibt auch eine Vielzahl von Servieroptionen, kalt oder warm: einfach mit Puderzucker bestreuen, mit warmer Vanillesauce servieren, mit kaltem Vanilleeis oder mit hausgemachter Schlagsahne.

Apfelstrudel Rezept:


Was brauchen Sie um einen Apfelstrudel für 6 Personen zu bereiten?

Für den Teig:

  • 375 Gramm Mehl
  • 1 ½ Teelöffel Sonnenblumenöl
  • 1 ½ Teelöffel Essig
  • 1 ½ Ei
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • Ein wenig Salz

Für die Füllung:

  • 150 Gramm Butter
  • 120 Gramm Paniermehl
  • 75 Gramm ungesalzene Nüsse, z.B. Wallnüsse oder Haselnüsse
  • 130 Gramm Kristallzucker
  • 6 säure Äpfel
  • 4 Esslöffel Zimt
  • 100 Gramm zerlassene Rosinen (evtl. in Stroh-Rum)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Beutel Vanillezucker

Schritt 1: Das Mehl sieben und zusammen mit Sonnenblumenöl, Essig, Ei, Wasser und Salz in eine Schüssel legen. Den Teig von Hand glatt kneten. Dann den Teig zirka 1 Stunde in der Schüssel (bedeckt) ruhen lassen. Wenn Ihr Teig zu nass ist, können Sie noch etwas Mehl zufügen.

Schritt 2: In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in Stückchen schneiden In einer Schüssel mit Rosinen, Zimt, 4 Esslöffel Kristallzucker und Zitronensaft mischen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Schritt 3: Die Hälfte der Butter in einer Pfanne und schmelzen lassen, die Nussmischung, und den Beutel Vanillezucker mit der Paniermehl goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 4: Der schwierigste Teil meines Rezepts, das Ausrollen des Teigs. Legen Sie eine sauberes Baumwoll-Geschirrtuch auf die Spüle und bestreuen Sie es mit etwas Mehl. Rollen Sie den Teig mit einem Nudelholz und Ihren Händen zu einem superdünnen Teigblatt aus.

Schritt 5: Bestreuen Sie 2/3 des Teigblatts mit der Paniermehl-Nuss-Mischung und streuen Sie dann die Apfelmischung darüber. Falten Sie den Rest des Teigblatts über die Äpfel und falten Sie die Seiten zurück. Verwenden Sie das Geschirrtuch um den Apfelstrudel weiter aufzurollen. Legen Sie das Teigblatt auf ein mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech und bestreichen Sie es mit geschmolzener Butter.

Appels in het strudeldeeg rollen

Schritt 6: Backen Sie den Apfelstrudel dann 40-60 Minuten in einem Backofen bei 190 °C.

Apfelstrudel met poedersuiker

Für die echten Feinschmecker: Apfelstrudel-Smoothie

Dann möchte ich Ihnen noch etwas Besonderes erzählen. Ein Smoothie machen ist heutzutage sehr trendy. Was halten Sie von einem warmen Apfelstrudel-Smoothie?

Was brauchen Sie für zwei Gläser?

  • 40 Gramm ungeschälte Mandeln
  • 350 ml Wasser
  • 5 getrocknete Datteln
  • 50 ml Apfelsaft
  • ½ Teelöffel Zimt
  • ½ Teelöffel Spekulatiuskräuter
  • 2 rote Äpfel geviertelt, ohne Kerne mit Schale

Schritt 1: Mandeln, Wasser und Datteln mit einem Stabmixer zirka 1 Minute pürieren.

Schritt 2: Apfelsaft, Zimt, Spekulatiuskräuter und Äpfel zufügen und zirka 10 Minuten leicht kochen lassen.

Schritt 3: Alles nochmals mit dem Stabmixer pürieren und dann warm in einem Glas servieren.

Apfelstrudel-smoothie

Der Duft erinnert an die Weihnachtszeit und ist herrlich an kalten Tagen. Reiner Genuss! Ein Glas enthält zirka 258 Kcal.

Jetzt können Sie auch den leckersten Apfelstrudel zu Hause machen und die österreichische Atmosphäre in Ihr Zuhause bringen. Viel Glück beim Backen.

Hurra für den Apfelstrudeltag. Ich wünsche Ihnen einen herrlichen nationalen Apfelstrudeltag und ……Bon Appetit!

 


 

 

Über den Autor

Susan Hes
Susan Hes

Susan und ihr Partner sind die treibende Kraft hinter den Unterkünften im Haus Piesendorf. Sie lebt seit mehr als 12 Jahren in Österreich und kennt daher die Region Zell am See am Daumen.